Homepage Rezepte Choc Chip Cookies mit Haselnüssen - glutenfrei

Zutaten

75 g Butter
60 g Muscovadozucker
50 g Zucker
75 g Maismehl
1 gestrichener TL Johannisbrotkernmehl (ca. 4 g)
1 ½ TL glutenfreies Backpulver (ca. 7 g)

Rezept Choc Chip Cookies mit Haselnüssen - glutenfrei

Muscovadozucker süßt nicht nur, er ist fast schon ein Gewürz! Deshalb schmecken diese Cookies auch so unvergleichlich gut. Nicht verpassen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 20 - 26 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 - 26 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Die Kuvertüre grob hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen und in eine Schüssel geben. Beide Zuckersorten, Vanille und 2 große Prisen Salz dazugeben und alles mit den Quirlen der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts verrühren. Dann die Eier einzeln hinzufügen und gründlich unterrühren.
  3. Beide Mehlsorten mit dem Johannisbrotkernmehl und dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Die Mehlmischung unter die Buttermasse rühren, zuletzt die Zartbitterkuvertüre und die Haselnüsse hinzufügen und unterrühren.
  4. Mit zwei Teelöffeln von der Masse nebeneinander Häufchen auf die Bleche setzen. Dabei zwischen den einzelnen Häufchen etwas Abstand lassen. Die Cookies im Ofen (Mitte) nacheinander in ca. 15 Min. goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für mehr Nussgeschmack einfach die Nüsse leicht in einer Pfanne ohne Fett rösten, bevor ich Sie sie zum Teig geben. Lecker auch mit (gerösteten) Para- oder Walnüssen!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Plätzchen und Kekse

Plätzchen und Kekse

Glutenfreie Rezepte

Glutenfreie Rezepte

Kalorienarme Weihnachtsplätzchen

Kalorienarme Weihnachtsplätzchen

Login