Rezept Bohnen-Tagliatelle mit Pesto

Kartoffelwürfel in der Pasta-Sauce – eine eigenwillige Idee, die aber in der Kombination mit grünen Bohnen und Pesto keine Reue aufkommen lässt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten, dann herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Basilikumblätter abzupfen, abreiben und grob schneiden. Knoblauchzehe abziehen und hacken. Basilikum, Pinienkerne und Knoblauch mit dem Pürierstab mixen, nach und nach 1/4 TL Salz, dann Parmesan oder Pecorino dazugeben und alles zu einer dicken Paste verrühren. Das Öl in dünnem Strahl einlaufen lassen und gründlich untermischen. Mit Pfeffer würzen. Das Pesto abgedeckt beiseitestellen, bis die Nudeln fertig sind.

  3. 3.

    In einem großen Topf 2 l Wasser mit 2 TL Salz zum Kochen bringen. Inzwischen die Kartoffel waschen, schälen und klein würfeln. Bohnen waschen, Endstücke abschneiden, Bohnen ein- bis zweimal durchschneiden. Kartoffel, Bohnen und Nudeln ins kochende Salzwasser geben und in 8-10 Min. bissfest garen.

  4. 4.

    Kartoffeln, Bohnen und Nudeln in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen, dabei 2-3 EL Kochwasser auffangen. Die Nudel-Kartoffel-Mischung mit dem Pesto und evtl. etwas Kochwasser verrühren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Nachgekocht

Ich habe das Rezept mit selbst hergestellte Tagliatelle nachgekocht. Als Topping gab es noch frisch gemahlenen Pfeffer, Fleur de Sel und Parmesan oben auf. Echt lecker und schnell zubereitet.(Nudelteig am Arbend vorher zubereiten)!!!!

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login