Rezept Brezengröstl

Das traditionelle Resteessen wird heute mal statt mit Kartoffeln mit Brezen, Gemüse und Pilzen gegessen. Und auch die Eier werden gleich mit untergerührt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

4
frische oder 1 Tag alte Brezen
3 EL
1 EL
Öl
150 g
saure Sahne oder Crème fraîche

Zubereitung

  1. 1.

    Von zu salzigen Brezen das Salz abstreifen. Brezen in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten waschen und aufschneiden. Stiel und Trennhäutchen samt den kleinen Kernen herauslösen. Paprika in dünne Streifen schneiden. Nach Belieben von den Pilzen die zähen Stiele abschneiden, die Pilze ebenfalls in Streifen schneiden. Oder die Zucchini waschen, putzen und in Streifen schneiden.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne 2 EL Butter und 1/2 EL Öl erhitzen. Die Brezenscheiben darin bei starker Hitze in 2-3 Minuten knusprig braten, aus der Pfanne nehmen. Übrige Butter und restliches Öl erhitzen. Paprika und eventuell Pilze oder Zucchini einrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 3 Minuten braten, bis sie bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Brezen untermischen und wieder erhitzen.

  3. 3.

    Den Schnittlauch waschen und trocken schütteln, in Röllchen schneiden und mit Eiern und saurer Sahne oder Crème fraiche verrühren. Zu Brezen und Gemüse geben und unter Rühren nur stocken, aber nicht trocken werden lassen. Dazu grünen Salat oder Gurkensalat essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login