Rezept Brezengröstl mit Wurzelgemüse

Das beste Ergebnis bekommt man mit trockenen Brezen vom Vortag, da diese sich richtig schön voll saugen. Zur Not kann man aber auch Frische verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Pfanne 50 Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal, 21 g F, 12 g EW, 39 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Die Brezen in dünne Scheiben schneiden. Die Möhre und das Selleriestück schälen. Die Möhre zuerst längs in Scheiben und diese quer in Stifte schneiden. Den Sellerie ebenfalls zuerst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Den Lauch putzen und der Länge nach durchschneiden. Gründlich waschen, auch zwischen den Schichten, und in feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Butter und das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Brezenscheiben dazugeben und bei großer Hitze auf beiden Seiten knusprig braten. Wieder herausnehmen. Das Gemüse und nach Belieben den Kümmel ins Bratfett geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren in ca. 5 Min. bissfest braten.

  3. 3.

    Die Brezen untermischen und wieder erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ei mit der sauren Sahne verrühren und untermischen. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Eiermischung stocken lassen, sie soll dabei nicht trocken werden.

  4. 4.

    Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Das Brezengröstl damit bestreuen, auf zwei Teller verteilen und servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Noch mehr schelle vegetarische Rezepte findest du hier: Schnelle vegetarische Rezepte

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login