Rezept Brokkoli-Fisch-Wok mit Naturreis

Langsam wird er in Europa immer bekannter; in den USA, in Vietnam, China und Japan gehört der Pangasius längst zum kulinarischen Alltag.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

300 g
Pangasius-Filet (ersatzweise Flussbarsch oder Seezunge)
4 EL
helle Sojasauce
500 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet abbrausen, trocken tupfen und beidseitig mit 2 EL Sojasauce bestreichen. Brokkoli waschen, putzen und in möglichst kleine Röschen teilen, die Stiele schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Den Reis im Kochbeutel in Salzwasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. quellen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen zuerst den Wok, dann 2 EL Öl darin erhitzen. Fischfilets halbieren oder dritteln und von jeder Seite 1 Min. braten, herausnehmen. Das übrige Öl im Wok erhitzen. Ingwer und Knoblauch kurz anrösten. Brokkoli dazugeben und 2 Min. unter Rühren braten. Paprika 2 Min. mitbraten. Brühe angießen, aufkochen und mit 2 EL Sojasauce und Pfeffer abschmecken, 2-3 Min. dünsten. Fischstücke obendrauf legen, mit Cashewkernen bestreuen. Den Reis aus dem Kochbeutel nehmen, abtropfen lassen und zum Fisch servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login