Homepage Rezepte Buchweizen-Gemüse-Omeletts

Rezept Buchweizen-Gemüse-Omeletts

Mehr Gemüse passt in kein Omelett! Die würzig-feine Note verdanken die Omeletts dem nussigen Buchweizen. Ihr neues Lieblingsrezept?

Rezeptinfos

30 bis 60 min
675 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Omeletts

Zubereitung

  1. Den Buchweizen in ein Sieb geben und mit heißem Wasser waschen. Mit 200 ml Wasser und etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt 20 Min. köcheln lassen. Die Süßkartoffeln schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und fein würfeln.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln, Paprika und Salbei darin bei mittlerer Hitze rundherum 5 - 6 Min. anbraten. Den Buchweizen in ein Sieb abgießen und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Ziegenfrischkäse und etwas Pfeffer verrühren. Eiweiße steif schlagen und unter die Eigelb-Ziegenkäse-Masse heben.
  4. In einer beschichteten Pfanne (20 cm ∅) etwas Butterschmalz erhitzen und nacheinander 4 Omeletts backen. Dafür jeweils ein Viertel der Eiermasse in die Pfanne geben und ein Viertel der Gemüse-Buchweizen-Masse darauf verteilen. Das Omelett bei mittlerer Hitze 3 - 4 Min. backen, bis es an der Oberfläche zu stocken beginnt, dann wenden und in weiteren 3 - 4 Min. fertig backen. Zum Servieren mit Basilikumblättchen bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)