Rezept Bulgur-Hähnchen-Pfanne

Line

Diese Pfanne macht schon optisch gute Laune, und wenn man sie probiert hat, erst recht!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Handtaschenkochbuch last minute
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 590 kcal

Zutaten

125 g
375 ml
Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Bulgur in 250 ml kochende Brühe einstreuen, zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. quellen lassen. Inzwischen Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen, in ½ cm dicke Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin 2 Min. anbraten. Salzen und pfeffern, herausnehmen. Möhren und Zwiebeln 2 Min. andünsten. Erbsen zugeben, mit übriger Brühe ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Min. dünsten. Joghurt mit Salz, Pfeffer und Petersilie verrühren. Bulgur mit dem Fleisch unter das Gemüse mischen, eben erhitzen, würzen. Joghurt dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Chabois
Lecker und ausgewogen
Bulgur-Hähnchen-Pfanne  

Schönes, unkompliziertes Gericht. Kindertauglich und durch die Joghurtsosse eine runde Sache.

Beim Zubereiten des Bulgurs allerdings nach Packungsanleitung vorgehen, denn die jeweilige Zubereitungszeit kann durchaus von der im Rezept angegebenen Quellzeit abweichen.

Kochmamsell
Schmeckt gut und

die Joghurtsoße gibt den richtigen Pfiff.

Bettina Müller
Sehr lecker

Gab es bei uns mal wieder am Wochenende, in etwas abgewandelter Form: Statt Bulgur nehme ich immer Zartweizen. Beim Gemüse variiiere ich immer. Dieses Mal gabs Frühlingszwiebeln, Möhren, Zucchini, Erbsen und braune Champignons. So simpel und jedes Mal wieder richtig gut. Übrigens auch in der vegetarischen Variante.

bierchenKlein
Geht schnell und schmeckt

Schmeckt toll und geht schnell. Habe ins Joghurt noch Minze reingetan. Gibt's mal wieder!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login