Homepage Rezepte Bulgur mit Tofu

Zutaten

Für den Bulgur:

1 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
100 g Bulgur
30 g Parmesan

Für den Paprikadip:

1 EL Paprikapulver

Rezept Bulgur mit Tofu

Das perfekte Mittagessen für das Büro: Schnell und einfach ist es zubereitet und der Bulgur macht satt, ohne zu beschweren.

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für den Bulgur:

Für den Paprikadip:

Zubereitung

  1. Für den Bulgur den Tofu kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze heiß werden lassen und die Tofuwürfel darin rundum anbraten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Alufolie abgedeckt warm stellen.
  2. Für den Dip Joghurt und Paprikapulver verrühren und mit Salz abschmecken. Bis zum Servieren kühl stellen.
  3. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen und den Bulgur einrühren. Mit Kreuzkümmel würzen und den Bulgur abgedeckt ca. 5 Min. quellen lassen. Den Parmesan fein reiben und einrühren. Der fertige Bulgur soll eine cremige, risottoartige Konsistenz haben. Ist er zu fest, noch etwas heiße Gemüsebrühe unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Den Bulgur auf zwei Tellern anrichten. Die Tofuwürfel daraufgeben und mit dem Paprikadip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)