Rezept Bulgurpilaw mit Mangold

Bulgur ist schonend vorgegarter Weizen; getrocknet und zerkleinert. Feinen Bulgur nimmt man für Suppen, gröberen für Salate, Pilaws und Aufläufe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 520 kcal

Zutaten

1
große milde Chilischote
4 EL
2 TL
Pul Biber (Paprikaflocken; ersatzweise edelsüßes Paprikapulver)
400 g
grober Bulgur (Weizengrütze)
1 EL
Korinthen
800 ml
Gemüsebrühe
800 g

Zubereitung

  1. 1.

    Paprikaschote waschen und putzen, Zwiebeln schälen. Beides fein würfeln. Chilischote waschen, putzen, entkernen, in feine Ringe schneiden. Alles in 2 EL Öl in einem breiten Topf kurz anbraten. Mit Paprikaflocken, Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Den Bulgur, die Korinthen und die Brühe zum Gemüse geben. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garen, bis der Bulgur weich ist.

  3. 3.

    Mangold waschen und putzen. Blätter in breiten Streifen von den Stielen schneiden, Stiele klein würfeln. Tomaten waschen und würfeln.

  4. 4.

    Das restliche Öl erhitzen, die Mangoldstiele darin 3 Min. dünsten, Mangoldblätter und Tomaten hinzufügen und alles weitere 2 Min. dünsten. Mangold unter den Pilaw heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login