Rezept Cantuccini Mandalore Naturale

Line

Cantuccini gehören zur Gruppe der Florentiner, heissen auch Biscotti di Prato (Florenz), ganz einfach weil sie von dort kommen. Wie Zwieback werden Sie doppelt gebacken.

Cantuccini Mandalore Naturale
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Kg
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

4 Stück
1 Tl
2 El
Zitronrnschale gerieben
2 Fl
Bittermandelaroma
500 Gramm
400 Gramm
1 Päckchen
4 Päckchen
Vanillezucker
400 Gramm
Ganze Mandeln

Zubereitung

  1. 1.

    Klassische Teigzubereitung: Mehl, Zucker, Salz, Zitronenschale, Backpulver und Vanillezucker auf der Arbeitplatte vermengen. Eine Mulde formen und die Eier, Bittermandel und Vanillezucker hineingeben. Nun die eier mit einer Gabel aufschlagen und immer mehr Mehlmischung mitnehmen wenns mit der Gabel nicht mehr geht den Teig mit den Händen weiterkneten, bis der Teig sehr zäh wird. Gut ist es angeblich wenn die Fingerprobe klappt - d. h. mit einem Finger eine kleine Delle in den Teig dücken und Sie kommt wieder raus. Ist aber sehr fragwürdig. Jetzt wird der Teig flach ausgerollt und die Mandeln darauf verteilt. Den Teig aufrollen und kneten bis die Mandeln gleichmäßig verteilt sind.

  2. 2.

    Mit der Maschine: Zunächst Eier, Salz, Zitronenschale, Bittermandel und Vanillezucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Mit dem Schneebesen auf höchster Stufe schlagen bis die Masse cremig wird. Währendessen Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer 2. Schüssel vermengen. Jetzt den Schneebesen gegen den Knethaken austauschen und die Küchenmaschine, auf niedrigster Stufe laufenlassen und der cremig geschlagenen Eiermasse die Mehlmischung löffelweise beigeben. Es entsteht ein sehr zäher Teig, wenn die Mischung konsistent ist, werden die Mandeln auch löffelweise beigegeben.

  3. 3.

    Backen: Aus dem Teig nun ca. 3 cm starke Röllchen formen, hierzu Arbeitplatte und Hände gut bemehlen (unsere Teigmasse geht sicher auch als Dichtungsmasse durch :-) ). Die Röllchen mit ca. 10 cm Abstand auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Backofen bei 180 Grad Umluft 20 -25 Min. goldbraun ausbacken. Nach dem backen die Röllchen in 1 bis 1,5 cm breite Scheibchen schneiden (wer will kann die geschnittenen Catuccini jetzt nochmal 5 - 8 Min. trocken backen) und die Cantucini in einem offenen Behälter auskühlen lassen.

  4. 4.

    Dazu passts: In der Toscana wird klassisch zu Cantuccini Vin Santo (Dessertwein von der Malvasia oder TrebbianoTraube) gereicht. Passt auch sehr gut zu diversen Desserts und lässt sich so guuuut zum tunken in Cappucino verwenden.

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das Cantuccini Rezept aus dem GU Kochbuch "Plätzchen". Echte Liebhaber der italienischen Küche genießen sie zusammen mit einem Dessertwein Vin Santo.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login