Homepage Rezepte Grundrezept für Buttercreme ohne Pudding

Rezept Grundrezept für Buttercreme ohne Pudding

Mit diesem Grundrezept für Buttercreme ohne Pudding gelingt Dir die Buttercreme ganz einfach mit Speisestärke und echter Vanille.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
420 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 750 g Buttercreme

Zutaten

Portionsgröße: Für 750 g Buttercreme

Zubereitung

  1. 250 ml Milch und Zucker aufkochen. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Mit Stärke, Eigelben und übriger kalter Milch verrühren.
  2. Die angerührte Speisestärke mit einem Schneebesen unter die kochende Milch rühren, dann die Mischung unter Rühren einmal aufkochen lassen.
  3. Die Masse abkühlen lassen. Damit die Vanillecreme keine Haut bekommt, die Oberfläche der Vanillecreme direkt mit Frischhaltefolie ab decken.
  4. Die zimmerwarme Butter und das Erdnussfett in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts rühren, bis sie hell-cremig ist.
  5. Anschließend die abgekühlte Vanillecreme löffelweise unter die Buttermischung rühren. Die Creme dann je nach Angabe im Rezept weiterverwenden.

Noch schneller geht es mit unserem Grundrezept für schnelle Buttercreme. Hier kommt neben Butter nur Puderzucker zum Einsatz.

Wer will, kann auch nur Butter nehmen. Die Creme hat dann einen gelblichen Touch und lässt sich nicht so gut aufschlagen wie mit Erdnussfett. Übrige Creme hält sich im Kühlschrank etwa 1 Woche und im Tiefkühlfach 4 Wochen.

Rezept bewerten:
(7)