Homepage Rezepte Chocolate-Chip-Cupcakes

Rezept Chocolate-Chip-Cupcakes

Chocolate-Chip-Cupcakes sind ein Klassiker in den USA. Durch das zusätzliche Kakaopulver hat man den doppelten Schokoladengeschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
350 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Für die Creme

Für die Muffins

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre grob hacken. Die Sahne mit der Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen. Die Kuvertüre unter die Sahne-Butter-Mischung rühren und darin schmelzen. Die Schokomasse abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Papierförmchen in der Muffinform verteilen. Die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts in ca. 8 Min. schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen, die Mischung sieben und vorsichtig unter die Eiermischung heben. Die Sahne und die Schokotropfen ebenfalls unterheben. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im Ofen (Mitte) 20 Min. backen. Form aus dem Ofen nehmen und die Muffins ca. 5 Min. darin abkühlen lassen. Dann herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Die Schokoladenmasse mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einer luftigen Creme aufschlagen. Die Schokoladencreme in den Spritzbeutel füllen und als Rosetten auf die Muffins spritzen. Zum Schluss das Haselnusskrokant daraufstreuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Double Schokoschock

Rezepte für die Schoko-Lust

Chocolate Chip Cookies

Die 3 besten Rezepte für himmlische Chocolate Chip Cookies

Süße Versuchung: Brombeer-Kokos-Cupcakes

14 himmlische Rezepte für vegane Cupcakes