Homepage Rezepte Clam Chowder

Zutaten

Rezept Clam Chowder

Mit dieser amerikanischen Spezialität mit Venusmuscheln stimmen sie Ihre Gäste schon bei der Vorspeise auf ein festliches Mahl ein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
350 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Muscheln gründlich waschen, bereits geöffnete wegwerfen. Eine Handbreit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Muscheln darin 5 Min. bei schwacher Hitze garen.
  2. Die Muscheln in ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen. Noch geschlossene Muscheln wegwerfen. Die restlichen Muscheln aus den Schalen lösen.
  3. Kartoffeln und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Speck ohne Schwarte würfeln. Zwiebeln und Speck in einem großen Topf in Butter anbraten. Mehl dazugeben und so lange rühren, bis alles goldgelb ist. Dann nach und nach Milch und Sahne mit dem Schneebesen einrühren. Fischfond, aufgefangenen Muschelsud und Kartoffeln hinzufügen und gar kochen. Wenn nötig, noch etwas Wasser nachgießen.
  4. Petersilie waschen, trocknen, Blättchen abzupfen und klein hacken. Vor dem Servieren Muscheln und Petersilie unterrühren. Mit Muskat, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Statt Fischfond,

ich habe den Muschelfond reduziert. Chili-Öl gibt Pep. Ohne Chili-Öl kann ich mir das Rezept nicht vorstellen. Die Sahne ist doch sonst sehr dominant.

 

Ansonsten eine Bereicherung. Kannte nur Vongole mit Weißwein.

Was passiert mit den ausgenommenen Muscheln?

Werden sie weggeworfen, mitgekocht und wenn ja wann hinzugegeben?

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login