Rezept Couscous mit Entenbrust

Rosig gebratene Entenbrust mit einer fruchtigen Couscousbeilage mit Granatapfelkernen - ein besonderer Genuss für alle, die es etwas exotisch lieben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kaffee - ein Genuss
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 910 kcal

Zutaten

4 EL
Sojasauce
100 ml
Espresso

Zubereitung

  1. 1.

    Die Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden, ohne das Fleisch zu verletzen. Die Chilischote aufschlitzen, Kerne entfernen, Schote in feine Streifen schneiden. Aus Sojasauce, Espresso, Sternanis, Zimt, Chili und Honig eine Marinade rühren. Entenbrust darin 30 Min. einlegen, nach der Hälfte der Zeit wenden. Die Pflaumen waschen, halbieren, Kerne entfernen und die Pflaumen in Spalten schneiden.

  2. 2.

    Entenbrust herausnehmen und trockentupfen. Mit der Haut nach unten in eine kalte Pfanne legen und erhitzen. Etwa 5-8 Min. bei mittlerer Hitze braten, bis die Haut braun und knusprig und das Fett ausgebraten ist. Das Fleisch umdrehen und von der anderen Seite gut anbraten. Das Fett zum großen Teil abgießen und die Hälfte der Marinade mit den Gewürzen in die Pfanne gießen. Die Entenbrust darin bei niedriger Hitze ohne Deckel weitere 15 Min. simmern lassen. Die Pflaumen und nach und nach die restliche Marinade dazugeben. Bei Bedarf zusätzlich etwas Geflügelbrühe oder kochendes Wasser angießen.

  3. 3.

    Für den Couscous den Geflügelfond nach Belieben salzen und mit den Erbsen aufkochen, vom Herd nehmen und Couscous und Rosinen einrühren. Zugedeckt quellen lassen. Granatapfel quer halbieren, die Hälften auseinander brechen und die Kerne herauslösen. Dabei die weißen Häute entfernen. Couscous mit der Gabel auflockern, Granatapfelkerne, Mandelstifte und das Olivenöl untermischen. Bei niedriger Temperatur unter Rühren erwärmen.

  4. 4.

    Die Entenbrust und Pflaumen aus der Pfanne nehmen und warm stellen, den Bratfond durch ein Sieb gießen und eventuell mit etwas Honig abschmecken. Wenn er zu konzentriert ist, mit Geflügelbrühe ergänzen und noch einmal aufkochen.

  1. 5.

    Die Entenbrust dünn aufschneiden und mit den Pflaumen und dem Couscous anrichten. Die Sauce dazureichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login