Rezept Couscous mit Scampi

Eine tolle Kombination, die hier kräuterwürzig und bunt auf den Tisch kommt. Die Zubereitung braucht nur 30 Minuten und vom Ergebnis wird jeder begeistert sein!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnell und edel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 590 kcal

Zutaten

4 EL
3 Zweige
100 g
30 ml
trockener Weißwein
30 ml
Noilly Prat (ersatzweise trockener weißer Wermut)
1/4 l Fischfond (aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 100° vorheizen. Scampi kalt abspülen und trockentupfen, evtl. den schwarzen Darm mit einem spitzen Messer entfernen. Scampi evtl. halbieren. 2 EL Öl in einem Bratentopf erhitzen, Scampi darin in 3-5 Min. rundum anbraten. Salzen und pfeffern. In eine feuerfeste Form geben und zugedeckt im Ofen warm stellen. Den Topf nicht ausspülen.

  2. 2.

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Schalotten schälen und hacken. Tomaten waschen und vierteln. Thymian waschen und trockenschütteln, die Blättchen von den Stielen streifen.

  3. 3.

    Die Butter in dem Scampi-Topf erhitzen, Frühlingszwiebeln, Schalotten, Tomaten und Thymianblättchen darin ca. 2 Min. andünsten. Wein, Noilly Prat und Fischfond dazugießen und alles einmal aufkochen lassen. Den Couscous unterrühren, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen.

  4. 4.

    Basilikum und Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen hacken. Kräuter und restliches Öl unter den Couscous mischen. Mit den Scampi servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login