Homepage Rezepte Cranberry-Orangen-Muffins

Zutaten

250 g Zucker
100 g Butter
200 g Mehl
2 geh. TL Backpulver
2 Eier
200 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen oder Fett fürs Blech

Rezept Cranberry-Orangen-Muffins

Diese Muffins sind mit dem Saft von Orangen und den frisch eingekochten Cranberrys kleine Vitaminbomben - da kann man ruhig mal einen mehr genießen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Orangen heiß waschen und von 1 Frucht die Schale fein abreiben, von beiden Orangen den Saft auspressen (etwa 150 ml). Saft mit 100 g Zucker erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Cranberrys einlegen und bei schwacher Hitze 2-3 Min. kochen, bis die Beeren aufplatzen. Vom Herd nehmen, kurz ziehen und dann im Sieb abtropfen lassen.
  2. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Die Butter schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen.
  3. Die Eier mit Crème fraîche, Schmant oder saurer Sahne, übrigem Zucker, Orangenschale und Butter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren.
  4. Die Hälfte des Teigs, Cranberrys und übrigen Teig in die Blechvertiefungen schichten. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

süß und sauer

und hier noch ein schärferes foto

Auch uns haben diese Muffins geschmeckt!

Großer Vorteil: sie sind nicht zu süß - sehr angenehm. Meinen großen Favoriten konnten sie allerdings nicht vom Sockel stoßen: die Preiselbeer-Birnen Muffins sind viel saftiger und schmecken einfach himmlisch.

Neuer Favorit :o)))

Sehr lecker, luftig & frisch und ganz einfach zum zubereiten!
Anzeige
Anzeige
Login