Homepage Rezepte Stracciatella-Muffins

Zutaten

150 g Butter
250 g Mehl
2 geh. TL Backpulver
2 Eier
200 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
100 g Zucker
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen oder Fett fürs Blech

Rezept Stracciatella-Muffins

Rezeptinfos

30 bis 60 min
325 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Die Butter schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen. Die Schokolade hacken. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.
  2. Die Eier mit Crème fraîche, Schmant oder saurer Sahne, Zucker, Vanillemark und Butter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren, die Schokolade untermengen.
  3. Den Teig in die Blechvertiefungen füllen. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Naja...

also schmecken tun sie schon, haben aber, meiner Meinung nach, einen leicht salzigen Nachgeschmack, wo auch immer der herkommen mag und sind viel zu fettig, man kann die Papierdinger kaum anfassen so glitschig sind die.

gut

Extrem einfach und lecker!

Der Teig hatte eine tolle Konsistenz und war gut zu verarbeiten.

Bei mir kam auch noch eine Schokoladen-Glasur oben drauf, wodurch die Muffins allerdings etwas zu süß geworden sind.

schon oft gebacken

Mache diese Muffins immer wieder gerne. Nehme nur ca. 100 g Schokolade, das reicht auch und habe sie bisher immer mit saurer Sahne gemacht. Für mich die besten hellen, einfachen Muffins mit Schoko-Stückchen.

Anzeige
Anzeige
Login