Rezept Crêpes mit Obstsalat

Der ideale Abschluss für ein leichtes Abendessen: dünne, zarte Crêpes mit fruchtigem Obstsalat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pfannkuchen & Crepes
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 570 kcal

Zutaten

1
1
3 EL
Orangenlikör (nach Belieben)
1 EL
1 Päckchen
Vanillezucker
25 g
150 g
2 EL
1 Päckchen
Vanillezucker
150 ml
3
1
150 ml
kohlensäurehaltiges Mineralwasser
Fett zum Backen

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Obstsalat Kiwi schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Von den Orangen die Schale mit der weißen Haut wegschneiden, die Filets herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Ananas aus der Schale schneiden, Strunk wegschneiden, das Fruchtfleisch klein würfeln. Banane schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen. Aufgefangenen Orangensaft mit Likör, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Früchte unterheben, kühl stellen. Die Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten.

  2. 2.

    Für die Crêpes die Butter schmelzen. Mehl mit 1 Prise Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. Die Milch unterrühren, dann die Eier und das Eigelb dazugeben und alles mit dem Schneebesen oder Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren, anschließend flüssige Butter und Mineralwasser unterrühren. Den Teig zugedeckt 30 Min. quellen lassen.

  3. 3.

    Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander bei großer Hitze dünne Crêpes ausbacken. Fertige Crêpes im Ofen bei 60° warm halten. Jeweils etwas Obstsalat auf eine Crêpeseite geben, Haselnussblättchen darüberstreuen und Crêpe zur Tüte aufrollen oder zusammenfalten. Wer möchte, serviert die Crêpes zusätzlich mit einem Klecks Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login