Rezept Crossover-Gulasch

Mal ganz anders- mit Zimt und Ingwer gibt sich das Crossover-Gulasch exotisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
4
Sternanise
1 Stück
200 ml
Reiswein oder Sherry (ersatzweise Gemüse- oder Fleischbrühe)
1/8 l Gemüse- oder Fleischbrühe
100 ml
Sojasauce

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Ingwer waschen und samt Schale in 4 Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in dickere Scheiben teilen.

  2. 2.

    1 Orange heiß waschen, 1 langes Stück Schale dünn abschneiden und ungefähr 1 TL Orangenschale fein abreiben und zugedeckt beiseitestellen. Den Saft von beiden Orangen auspressen.

  3. 3.

    Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin bei mittlerer Hitze in drei Portionen rundherum kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Dann Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch mit Sternanisen, Kardamom, Chili und Zimt im Bratfett andünsten. Orangensaft, das Stück Orangenschale, Reiswein oder Sherry, Brühe und Sojasauce dazugeben.

  4. 4.

    Das Fleisch wieder in den Topf geben, unterrühren und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 1 1/2 Stunden schmoren, bis es schön zart und weich ist. Falls nötig, leicht salzen und pfeffern. Vor dem Servieren die geriebene Orangenschale aufstreuen. Dazu gibt es Reis oder Reisnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Abrafaxe
mjammmmmmmjavascript:;

ich mochte insbesondere das orangenaroma. fleisch musste 2 h blubbern, und ich  hatte die gewürze alle nur in gemahlener form da - war trotzdem lecker

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login