Rezept Dunkles Mischbrot mit Weizenkeimen

Dieses dunkle Mischbrot hat eine würzige Note, ist aber nicht so schwer wie ein reines Roggenbrot. Es braucht Zeit zum Gehen, schmeckt dann aber lange lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brot (850 g)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brot backen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 245 kcal

Zutaten

150 g
Roggen-Sauerteig
1
½ TL Salz
1
½ EL Gerstenmalzextrakt
1
½ TL Brotgewürz (gemahlen)
Brotbackform (2 l)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Roggenmehl in eine Schüssel füllen, den Sauerteig, knapp 300 ml warmes Wasser und das Salz zugeben, alles zu einem weichen Teig verrühren und zugedeckt sehr warm (ca. 28°) 4-5 Std. ruhen lassen.

  2. 2.

    Das Weizenmehl und die Weizenkeime, den Malzextrakt und das Brotgewürz zugeben, alles vermischen und mindestens 10 Min. gut kneten, bei Bedarf noch etwas Mehl untermischen. Den Teig mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt 2-3 Std. gehen lassen.

  3. 3.

    Eine Brotbackform (ca. 2 l) ausfetten, dünn mit Mehl ausstreuen, das überschüssige Mehl aus der Form schütten. Den Teig einfüllen und mit angefeuchteten Händen glatt streichen. Mit einem leicht feuchten Tuch abgedeckt 1-2 Std. gehen lassen, bis der Teig doppelt so dick geworden ist.

  4. 4.

    Den Backofen auf 225° (Umluft 200°) vorheizen, eine hitzefeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen. Das Brot längs einschneiden und in den heißen Ofen (Mitte) stellen, kräftig besprühen und 15 Min. backen. Die Hitze auf 200° (Umluft 180°) zurückschalten, Brot wieder besprühen und noch ca. 45 Min. backen, bis die Oberfläche gut gebräunt ist. Zwischendurch ab und zu mit Wasser besprühen.

  1. 5.

    Das Brot kurz in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und ganz abkühlen lassen. Am besten erst am nächsten Tag anschneiden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login