Homepage Rezepte Eierlikör-Mini-Gugel

Rezept Eierlikör-Mini-Gugel

Kleine Herzensbrecher: Mini-Gugelhupfe sind wie süße Komplimente – man kriegt nie genug davon!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für ca. 18 Mini-Gugelhupfe (aus einer Mini-Gugelhupfform mit Mulden à 4,3 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 18 Mini-Gugelhupfe (aus einer Mini-Gugelhupfform mit Mulden à 4,3 cm Ø)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Mulden der Mini-Gugelhupfform gut einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Kuvertüre grob hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, von einer Hälfte etwa 1 TL Schale fein abreiben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.
  2. Die Butter mit Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Hand rührgeräts schaumig schlagen. Das Ei, den Rum und 2 EL Eierlikör unterrühren.
  3. Mehl mit Backpulver auf die Eimischung sieben und unterheben. Die Kuvertüre untermischen. Den Teig in ca. 18 Mulden füllen und im Ofen (Mitte) 15 - 20 Min. backen. Die Form herausnehmen und die Gugelhupfe kurz abkühlen lassen. Anschließend aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Für die Deko den Puderzucker mit dem restlichen Eierlikör verrühren und über die Gugelhupfe laufen lassen.
Rezept bewerten:
(12)