Homepage Rezepte Eis-Mandarinen mit Lebkuchen-Parfait

Zutaten

1 Blatt Gelatine
50 g Zucker
50 g Puderzucker
1 EL Lebkuchen-Gewürz
150 g Sahne
Puderzucker zum Bestäuben
halbrunde Förmchen (ca. 5 cm Ø)
Spritzbeutel mit großer Lochtülle

Rezept Eis-Mandarinen mit Lebkuchen-Parfait

Rezeptinfos

mehr als 90 min
225 kcal
mittel

FÜR 6 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Mandarinen auspressen. (Es werden ca. 300 ml Saft benötigt). Die Limette ebenfalls auspressen.
  2. Den Zucker mit dem Limettensaft erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und im warmen Limettensaft auflösen. Den Mandarinensaft unterrühren. Die Mischung in die halbrunden Förmchen füllen und 3 Std. tiefkühlen.
  3. Dann die gefrorenen Eis-Mandarinen mit einem kleinen Löffel oder einem Kugelausstecher etwas aushöhlen, aus den Förmchen nehmen und erneut ins Tiefkühlfach stellen, während die Lebkuchen-Creme zubereitet wird.
  4. Das Ei und die Eigelbe mit Puderzucker und Lebkuchen-Gewürz in einer Schüssel in ca. 5 Min. mit dem Handrührgerät dick-schaumig aufschlagen. Die Sahne steif schlagen und behutsam unterheben.
  5. Lebkuchen-Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle umfüllen. Eis-Mandarinen aus dem Tiefkühler nehmen. Lebkuchen-Masse in die Vertiefungen spritzen und alles weitere 30 Min. tiefkühlen.
  6. Die gefüllten Eis-Mandarinen aus dem Tiefkühler nehmen und vor dem Servieren 5-10 Min. antauen lassen. Inzwischen die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Eis-Mandarinen mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen und mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login