Homepage Rezepte Eistüten

Zutaten

300 g heller Tortenboden (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
80 g Puderzucker
150 g weiße Kuvertüre
10 g Kokosfett
12 Waffellikörbecher
50 g Zartbitterkuvertüre
bunte Zuckerstreusel

Rezept Eistüten

In den hübschen Eiswaffeln versteckt sich eine süße Frischkäse-Kuchenbrösel-Masse, die man getrost auch im kalten Winter schlecken darf.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück
  • 300 g heller Tortenboden (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
  • 60 g weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 160 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 10 g Kokosfett
  • 12 Waffellikörbecher
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • bunte Zuckerstreusel

Zubereitung

  1. Den Kuchen fein zerkrümeln und in eine große Schüssel geben. Für die Frischkäsecreme Butter, Puderzucker und Frischkäse mit dem Handrührgerät ca. 3 Min. gründlich verrühren.
  2. Die Creme in Portionen mit einem Löffel unter die Brösel rühren, bis die Masse gut formbar ist. Von der Masse 12 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen 30 Min. kühlen.
  3. Inzwischen die weiße Kuvertüre hacken und mit dem Kokosfett über dem warmen Wasserbad schmelzen. Den Rand der Waffelbecher in die Kuvertüre tauchen und sofort je einen Cake-Pop daraufsetzen. Nochmals 15 Min. kühlen.
  4. Die Zartbitterkuvertüre ebenfalls hacken und schmelzen. Die Cake-Pops nacheinander zuerst in die weiße Kuvertüre tauchen und trocknen lassen. Dann je einen Klecks dunkle Kuvertüre auf die »Eiskugeln« setzen und nach unten verlaufen lassen. Mit Zuckerstreuseln dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)