Rezept Entenbrust in Reispapier

Schon mal das Glück mit den Fingern gegessen? Die Reispapierpäckchen nennt man in Asien Glücksrollen und mit Entenbrust, Gurke und Kohl gefüllt sind sie wahre Happymaker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ente & Gans
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Gurke waschen, streifig schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Anschließend in 5 cm lange, 1/2 cm dicke Stifte schneiden. Kohl putzen und quer in feine Streifen schneiden. Minzeblättchen abzupfen. Alles abgedeckt beiseitestellen.

  2. 2.

    Entenbrust häuten. Haut in eine trockene Pfanne geben, mit Alufolie bedecken und mit einem Topf beschwert bei mittlerer Hitze langsam kross ausbraten. Fleisch waagerecht halbieren. Nacheinander zwischen Frischhaltefolie am besten mit einem Stieltopf 1/2 cm flach klopfen.

  3. 3.

    Haut aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abkühlen lassen, Fett in ein Schälchen füllen. Fleisch rundum mit 1 EL Entenfett bestreichen. Mit 5-Gewürze-Pulver und Salz würzen. 1 TL Entenfett in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin auf jeder Seite 3-4 Min. braten. Fleisch und Haut quer in Streifen schneiden.

  4. 4.

    Reisblätter einzeln 1 Min. in warmes Wasser legen, kurz abtropfen lassen. Mit je 1 TL Hoisinsauce bestreichen. Mit Frühlingszwiebeln, Gurke, Chinakohl, Minze, Entenfleisch und -haut belegen, Ränder einschlagen und aufrollen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login