Rezept Entenbrust mit Birnen-Gorgonzola-Sauce

Die Birnen-Gorgonzola-Sauce ist ganz einfach, aber ein genialer Begleiter zu den delikaten, rosa gebratenen Entenbrüstchen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zutaten

Salz, schwarzer Pfeffer
4 EL
trockener Weißwein
1/8 l Entenfond (Glas; ersatzweise Hühnerbrühe)
50 g
75 g

Zubereitung

  1. 1.

    Entenbrustfilet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die weiße Haut rautenförmig bis zum Fleisch einschneiden. Entenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben.

  2. 2.

    Eine Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und bei geringer Hitze in 15 Min. goldbraun braten. Dann wenden, weitere 5 Min. braten und herausnehmen. In Alufolie wickeln und 10 Min. ziehen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Sauce die Birne schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Fett bis auf 1 EL aus der Pfanne gießen, Birnenstücke darin 2 Min. andünsten. Weißwein und Entenfond angießen, unter Rühren den Bratensatz loskochen, alles bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten. Gorgonzola zerbröckeln, unter Rühren schmelzen lassen.

  4. 4.

    Die Sahne dazugießen und die Sauce in 2-3 Min. cremig kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrust aus der Folie wickeln. Den ausgetretenen Saft in die Sauce geben. Entenfilet schräg in Scheiben schneiden, Sauce darübergeben und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tine Putz
Geht auch mit Rotwein -
Entenbrust mit Birnen-Gorgonzola-Sauce  

hatte keinen Weißwein zur Hand - das Fleisch habe ich allerdings noch bei 100 Grad in den Ofen gestellt - war butterzart und rosa. Sehr schönes Rezept, wird in mein privates Kochbuch aufgenommen :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login