Rezept Erdnuss-Hähnchen-Curry

In Asien liebt man scharfe Gerichte, die mit Erdnüssen und Kokosmilch zubereitet werden. Testen auch Sie einmal diese Kombination.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
20 Minuten sind genug
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

2-3 EL Sojasauce
2-3 EL süßscharfe Chilisauce
1 EL
Öl
300 ml
1 EL
Instant-Gemüsebrühe
1 TL
Currypulver
1
frische rote Peperoni
Sambal Oelek

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenfleisch kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Streifen mit je 1 EL Soja- und Chilisauce mischen.

  2. 2.

    Das Öl in einer beschichteten Pfanne oder einer Wokpfanne erhitzen, das Fleisch darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braten, bis es rundum weiß ist. Kokosmilch, je 1 EL Soja- und Chilisauce, 1 EL Limettensaft, Instant-Brühe und Currypulver dazugeben. Alles gut mischen und bei mittlerer Hitze 6-8 Min. kochen lassen. Ab und zu umrühren.

  3. 3.

    Die Erdnüsse grob hacken. Die Peperoni waschen, der Länge nach halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen, das Fruchtfleisch längs in feine Streifen schneiden. Erdnüsse, Peperonistreifen und Bio-Limettenscheiben untermischen. Das Curry mit Sojasauce, Chilisauce, Currypulver, 1-2 Prisen Zucker und Sambal Oelek abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login