Rezept Feines Kastenweißbrot

Line

Was gibt es schöneres an einem Sonntag, als mit dem Duft und den Geschmack frischen Brotes in den Tag zu starten. Die Zubereitung geht ganz schnell.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Brote von 700 g
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brot selbst gebacken
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

1 TL
Backferment (Reformhaus oder Bioladen)
2 EL
Grundansatz Backferment (selbst angesetzt oder gekauft)
300 ml
warmes Wasser
1 Pck.
Trockenhefe
2 TL
1 TL
1 M
Ei
1 M
ca. 350 ml
warmes Wasser
Plastiküte oder Bratschlauch
2
Kastenformen (4-6 cm Länge)

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Vorteig das Backferment mit dem Grundansatz und dem Wasser glatt rühren. Das Mehl untermischen. Die Schüssel in einer Plastiktüte (Bratschlauch), mit einem Tuch zugedeckt, 15-20 Std. warm ruhen lassen.

  2. 2.

    Für den Hauptteig alle trockenen Zutaten grob mit dem Vorteig mischen. Ei und Eigelb mit der Butter zum Teig geben. Die Flüssigkeit bis auf etwa eine halbe Tasse (ca. 50 ml) dazugießen und den Teig mit dem elektrischen Knethaken oder einem Kochlöffel ca. 5 Min. kräftig rühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.

  3. 3.

    Die Schüssel wieder in der Plastiktüte ca. 1 Std. warm ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Kastenformen einfetten. Den Teig auf die Formen verteilen. Noch einmal 2 Std. in der Plastiktüte im Warmen ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Das Eiweiß leicht anschlagen und die Teigoberfläche damit bestreichen. Die Brote einmal längs einschneiden und mit etwas Mehl bestreuen. Die Brote auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Std. goldgelb backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login