Rezept Feldsalat mit Pfifferlingen

Feldsalat, Nisselsalat, Rapunzel - dieser beliebte Salat wurde früher als Wildkraut auf den Feldern gesammelt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 175 kcal

Zutaten

200 g
3 EL
Obstessig
4 EL
Walnussöl
2 TL
Sonnenblumenöl
2 Zweige

Zubereitung

  1. 1.

    Den Feldsalat verlesen, putzen und mehrmals waschen, gut abtropfen lassen. Die Pfifferlinge putzen und mit einem Küchenpinsel säubern, größere längs in Stücke schneiden.

  2. 2.

    Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, den hellen Teil fein hacken und mit Essig, Salz, Pfeffer und dem Walnussöl zu einer Salatsauce verrühren.

  3. 3.

    Den Speck in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen, den Speck darin bei mittlerer Hitze in etwa 5 Min. knusprig braten, aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im Speckfett die Pfifferlinge etwa 10 Min. braten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Estragonblättchen dazuzupfen.

  4. 4.

    Den Feldsalat auf Tellern anrichten und mit der Salatsauce beträufeln. Speck und Pfifferlinge darüber streuen. Das Zwiebelgrün in feine Röllchen schneiden und über den Salat streuen. Gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login