Rezept Finnische Dickmilchcreme

Zarte Cremenocken auf einem Spiegel aus frischem Erdbeerpüree und natürlich glutenfrei - da will bestimmt jeder mitlöffeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Glutenfrei genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

1 Päckchen
gemahlene Gelatine
500 ml
Dickmilch
4 EL
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen und quellen lassen.

  2. 2.

    Die Dickmilch mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine in einem Topf erwärmen, nicht kochen lassen. Die aufgelöste Gelatine zunächst mit 2-3 EL der gezuckerten Dickmilch verrühren, dann erst unter die restliche Dickmilch rühren.

  3. 3.

    Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen. Unter die Creme ziehen und mindestens 4 Std. kalt stellen.

  4. 4.

    Für die Fruchtsauce die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, entkelchen und mit Zucker pürieren. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Die Dickmilchcreme kurz vor dem Servieren damit bestreuen und mit der Erdbeersauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rosaria Satorini
ein super rezept!

hab ich auch schon oft gegessen... :)

sparrow
freut mich
Finnische Dickmilchcreme  

Freut mich, dass Dir mein Rezept gefällt. Wenn ich dieses Dessert zu einem Fest mitbringe, wollen alle das Rezept haben.  Auf dem Foto zur Abwechlung mit Kirschen.

lundi
Das ist super

Gefällt mir besser als mit Joghurt oder Quark, da weniger Säure. Leicht und fluffig, schnell gemacht und ohne rohe Eier, deshalb auch gut für die große Tafelrunde! Aber es gehört unbedingt eine Fruchsoße dazu, wir hatten diesmal einfach pürierte Honigmelone und zur Deko ein paar Himbeeren, leider keine Mandeln. Auch mit Schwedenmilch haben wir dies schon zubereitet.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login