Rezept Fisch in Basilikumsahne

Seelachsfilet wird in einer cremigen Wein-Sahne-Sauce gegart und dann mit Reis oder Bandnudeln serviert. Eine edle Angelegenheit!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
StudentInnenküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

2 EL
⅛ l Weißwein (ersatzweise Fischfond)
200 g
100 ml
Fischfond (aus dem Glas)
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, ca. 2 Msp. Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Fischfilets in 8 gleich große Stücke schneiden und mit ca. 2 EL Zitronensaft einreiben.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen, die Zwiebel darin glasig andünsten. Den Weißwein dazugeben und ca. 1 Min. kochen lassen. Sahne und Fischfond dazugießen und alles offen bei starker Hitze in ca. 6 Min. um gut ein Drittel einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Inzwischen das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blättchen in feine Streifen schneiden und mit der Zitronenschale unter die Sauce rühren. Die Fischstücke leicht salzen, pfeffern und in die Sauce legen. Den Fisch zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 5 Min. garen. Dazu schmecken Reis oder Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Christina Blümel
Schön leicht

Ich finde das Rezept trotz der Sahnesauce schön leicht und lecker und nicht so mächtig. Dazu gab es Reis.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login