Rezept Fischfilet mit Tomaten-Kräuter-Kruste

Immer beliebter werden aromatische Kräuter-Krusten für sonst vielleicht fade Fischfilets. Wir sagen Ihnen, wie Sie es mediterran hinkriegen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(8)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine ofenfeste Form mit 1 TL Butter ausstreichen. Fischfilets waschen, trocken tupfen und in die Form legen.

  2. 2.

    Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln.

  3. 3.

    Restliche Butter mit Salz und Pfeffer schaumig rühren. Das Eiweiß unterrühren. Kräuter, Zitronenschale und Tomatenwürfel dazugeben. Die Semmelbrösel und den Parmesan untermischen. Die Filets mit der Mischung bestreichen und im heißen Ofen (Mitte) 15-20 Min. garen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(8)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sadie
Super lecker...

...war der Fisch.

Vor allem weil er bei mir noch auf Tomaten, Zwiebeln & Oliven gebettet wurde. Hmmmm....

lundi
Wird nicht mein Lieblingsgericht
Fischfilet mit Tomaten-Kräuter-Kruste  

Pangasius finde ich ganz furchtbar, mit Rotbarsch, Seelachs und Stampfkartoffeln hat es jedoch recht gut geschmeckt. Auf jeden Fall sieht es gut aus auf dem Teller.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login