Homepage Rezepte Forelle mit Schinken

Rezept Forelle mit Schinken

Durch die Füllung mit dem von Haus aus würzigen Serranoschinken, werden die gebratenen Forellen dann auch sehr würzig im Geschmack.

Rezeptinfos

unter 30 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Forellen innen und außen kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Forellen außen von beiden Seiten salzen. Jeweils mit 1 Scheibe Serranoschinken füllen (eventuell längs falten, der Schinken darf aber ruhig ein wenig aus dem Bauch herausragen).
  2. Das Mehl auf einen großen Teller geben und die Forellen darin wenden, das überschüssige Mehl abklopfen.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehen ungeschält mit einem Messer etwas zerdrücken und dazugeben. Die gefüllten Forellen im heißen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 5-6 Min. goldbraun braten.
  4. Die Forellen aus der Pfanne heben und kurz auf Küchenpapier entfetten. Die Zitrone halbieren und zum Beträufeln zu den Forellen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

feines und schnelles Gericht aus der Pfanne

Heute habe ich die gebratene Forelle probiert. Sie war sehr lecker. Dazu gab es Pellkartoffeln mit Kräuterquark und einen Feldsalat.

 

Neu erprobt

Inzwischen habe ich das Rezept mehrmals ausprobiert und kann meiene Wertung aufstocken. Die Forelle ist schnell gebraten und sehr lecker, außerdem auch eine leichte Mahlzeit. Ich kann sie nur empfehlen.

Einfach lecker - auch für Anfänger

Habe gestern dieses Rezept ausprobiert und war davon sehr angetan. Die Kombination mit dem Serranoschinken ist einfach lecker.Das meinte auch meine Partnerin. Wir haben dazu nur Feldsalat gegessen, das genügt und sättigt. Also ein kohlenhydratenfreies Abendessen. Ich denke man kann die Forelle auch auf dem Grill in einer Alufolie zubereiten. Der Sommer kann kommen. Guten Appetit!  :-)

 

Anzeige
Anzeige
Login