Homepage Rezepte Forellen aus der Folie

Zutaten

3-4 EL Walnussöl
100 ml weißer Traubensaft
1 EL Weißweinessig
Alufolie

Rezept Forellen aus der Folie

Ein echter Klassiker sind diese Forellen aus der Folie, die im Nu zubereitet und gegrillt sind. Jetzt noch gewürzter Traubensaft darauf, und fertig ist der Hochgenuss!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Den Holzkohlengrill anheizen. Die Forellen innen und außen kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Auf jeder Seite mehrmals schräg einschneiden, salzen und pfeffern.
  2. Alufolie in 4 große Stücke reißen und auf der glänzenden Seite mit etwas Walnussöl bestreichen. Die Fische darauf legen und mit Kräutern bestreuen. Das restliche Öl darüber träufeln und die Folien dicht verschließen.
  3. Trauben- und Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Die Forellen auf dem heißen Grillrost bei mittlerer bis starker Hitze pro Seite 10-12 Min. grillen.
  4. Die Folienpäckchen auf vier Teller setzen und öffnen. Die Fische mit dem gewürzten Traubensaft beträufeln und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login