Rezept Forellenkaviar-Sauce mit Meerrettich

Mit Forellenkaviar und Madeira ist diese Meerrettichsauce ganz schön edel. Durch das Unterheben geschlagener Sahne wird sie voluminös und doch locker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Saucen & Dips
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 165 kcal

Zutaten

150 ml
Brühe (Instant)
100 ml
Fischfond (aus dem Glas)
3 EL
Madeira (Dessertwein)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schalotte schälen und würfeln. Brühe und Fischfond mit Schalottenwürfeln, Madeira und Lorbeerblatt einmal aufkochen lassen und um ein Drittel reduzieren. Durch ein Sieb geben. 50 g Sahne und den Meerrettich unterrühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.

  2. 2.

    Die restliche Sahne steif schlagen. Wenn der Fond leicht abgekühlt ist, die Sahne vorsichtig unterziehen. Dann den Kaviar unterheben und die Sauce eventuell noch einmal abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login