Rezept Frischlingskeule mit Honigglasur

Als Beilage kann man zu diesem feinen Wildschweinbraten saftigen Rotkohl mit Apfel und Kartoffelklöße reichen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Wild
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 860 kcal

Zutaten

2 EL
Butterschmalz
1 Bund
Suppengrün
10
Wacholderbeeren
1 Stück
Zitronenschale
1 Stück
Schwarzbrot
500 ml
Wildfond
250 ml
Rotwein
1 EL
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch von Sehnen befreien, mit der Buttermilch übergießen und zugedeckt 2 Tage im Kühlschrank marinieren. Ab und zu wenden.

  2. 2.

    Backofen auf 220° vorheizen. Das Fleisch abtrocknen, salzen und pfeffern. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Die Keule mit der Fettseite nach unten hineinlegen. Kurz anbraten, dann im Backofen (unten, Umluft 200°) 20 Min. weitergaren.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit das Suppengrün putzen und würfeln. Das Gemüse mit Wacholderbeeren, Thymianzweigen, Zitronenschale, Brot und 250 ml Wildfond zugeben. Bei geschlossenem Deckel bei 180° 1 Std. 50 Min. garen. Den restlichen Fond mit dem Rotwein mischen und die Keule öfter damit begießen.

  4. 4.

    Fleisch auf die Fettpfanne des Backofens legen. Mit Honig bestreichen, etwa 5 Min. bei 180° glasieren. Den Bratenfond in einen Topf passieren und aufkochen lassen. Mehl mit kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Hagebuttenmark abschmecken. Das Fleisch mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login