Rezept Frittierte Riesengarnelen mit Knusper-Knoblauch (Gung Thod Gratiem)

Line

Zu den frittierten Garnelen serviert man Jasminreis. Außerdem schmeckt auch eine Chilisauce dazu.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thaiküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

3 EL
Tempuramehl
1 EL
helle Sojasauce
1/2 EL
100 g
1/2 l
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Die Garnelen schälen, Kopf abtrennen, den Schwanzfächer dranlassen. Den schwarzen Darm am Rücken mit einem spitzen Messer herauslösen. Garnelen kalt abbrausen und gut trocken tupfen.

  2. 2.

    In einer Schüssel das Tempuramehl mit dem weißen Pfeffer, der Sojasauce und dem Zucker vermischen. Die Garnelen dazugeben und alles gut vermischen. Ca. 10 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Wok stark erhitzen. Den Knoblauch darin knusprig goldgelb frittieren, mit der Schaumkelle herausheben und zur Seite stellen.

  4. 4.

    Die Garnelen aus dem Kühlschrank holen, nochmals gut mit dem Teig vermischen und portionsweise im heißen Öl ca. 3 Min. ausbacken. Mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fertig gebackene Garnelen im 60° heißen Ofen warm halten.

  1. 5.

    Zum Servieren die Garnelen auf einer Platte anrichten, mit dem knusprigen Knoblauch bestreuen und mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login