Rezept Frittierter Tofu mit Joghurtsauce

Line

„Tofu wie aus einer anderen Welt“ – so kommt er hier auf den Tisch. Dabei sollte er möglichst rasch serviert werden, damit die knusprige Teighülle auch schön bleibt!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Tofu und Soja
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

175 g
1
gehäufter TL Salz
2 TL
Ras-el-hanout (marokkanische Gewürzmischung, aus dem Asia-Laden)
2 TL
rosenscharfes Paprikapulver
175 ml
Weißwein
2 TL
400 g
¾ l Öl zum Frittieren
½ Bund Koriandergrün
2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig das Mehl mit Salz und Gewürzen in einer Schüssel mischen. Wein, Eier und Öl nach und nach mit dem Schneebesen unterschlagen, bis der Teig schön glatt ist. 30 Min. stehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen den Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen und in gut 1 cm große Würfel schneiden. Die Pilze mit feuchtem Küchenpapier sauber abreiben, Stielenden abschneiden.

  3. 3.

    Für die Sauce Koriander abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Ingwer schälen und durch die Knoblauchpresse zum Joghurt drücken. Öl und Koriander untermischen, salzen, pfeffern.

  4. 4.

    Öl zum Frittieren in einem weiten Topf oder im Wok erhitzen. Tofu und Pilze nach und nach in den Teig legen, mit einer Gabel herausfischen und im Öl in 3-4 Min. goldgelb frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abfetten lassen. Wenn alles frittiert ist, mit der Sauce essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login