Rezept Tandoori-Tofu

Line

Der würzige Tofu ist toll als Snack zusammen mit einem frischen Salat und einem Chutney oder als Beilage zu einem Gemüsecurry.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 150 kcal

Zutaten

300 g
1
2 El
Kichererbsenmehl
1 1/4 TL
Garam Masala
1/4 TL
Kurkumapulver
2-3 Msp.
Chilipulver
1 EL
gehacktes Koriandergrün
1-2 EL
Butterschmalz (oder Ghee)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Tofu in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und möglichst fein würfeln. Das Ei verquirlen und mit Joghurt und Kichererbsenmehl gründlich mit dem Schneebesen verrühren. Die Gewürze, Ingwer und Koriandergrün unterrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tofuwürfel in die Joghurtmarinade legen und zugedeckt im Kühlschrank 1 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 275° vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen. In einem Pfännchen das Butterschmalz schmelzen. Die Tofuwürfel nochmals gut in der Marinade wenden und auf das Blech legen. Im Ofen (oben, Umluft nicht empfehlenswert) in 10-12 Min. goldbraun braten, dabei nach etwa der Hälfte der Zeit mit etwas Butterschmalz betupfen. Aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Nach Belieben mit einem Chutney, z. B. dem Mangochutney, oder einem frischen Salat als Snack servieren. Zum Hauptgericht wird der Tofu mit Reis und Dal oder einem Gemüsecurry.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login