Rezept Gänsebrust auf Rotkohlsalat

Eine fruchtige Vorspeise: Die süßen Orangenstücke harmonieren perfekt mit dem fein gehobelten Rotkohl und den gegrillten Gänsebrustscheiben. Dazu schmeckt ein Baguette.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pute, Gans und Ente knusprig und fein gewürzt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zutaten

500 g
3 EL
Rotweinessig
4 EL
1 TL
Birnendicksaft
2 TL
scharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rotkohl waschen und vierteln, den Strunk herausschneiden und den Rotkohl fein hobeln. Mit Salz mischen und kräftig durchkneten.

  2. 2.

    Orange heiß waschen und abtrocknen, etwas Schale fein abreiben. Übrige Schale so abschneiden, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Orangenfilets zwischen den Häuten herausschneiden, würfeln. Saft auffangen und mit dem Essig, Pfeffer, Öl und Dicksaft gut verrühren. Unter den Rotkohl mischen und eventuell noch leicht salzen. Durchziehen lassen.

  3. 3.

    Den Grill des Backofens einschalten. Fettschicht der Gänsebrust rautenförmig einschneiden. Gänsebrust salzen und pfeffern, mit dem Senf einstreichen. Mit der Fettseite nach oben auf den Rost legen und 10 Min. grillen. Wenden, 8 Min. grillen.

  4. 4.

    Orangenstücke unter den Salat mischen, auf Tellern verteilen. Gänsebrust kurz ruhen lassen, in Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login