Rezept Garnelen im Zitronengrassud

Garnelen sind immer ein Festessen. Diese hier köcheln ganz langsam in einem würzigen Sud aus Reiswein, Ingwer, Koriander und Zitronengras.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 125 kcal

Zutaten

3
Stangen Zitronengras
2 TL
Korianderkörner
1 EL
neutrales Öl
1 Prise
50 ml
Reiswein oder trockener Sherry nach Belieben
4 Zweige
Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Das Zitronengras putzen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Leicht mit dem Hammer klopfen. Ingwer und Knoblauch schälen, in dickere Scheiben schneiden. Die Garnelen aus den Schalen brechen. Am Rücken leicht einschneiden, den dunklen Darm herauslösen und die Garnelen waschen.

  2. 2.

    Die Garnelenschalen mit dem Koriander im Öl 1-2 Min. rösten. Zitronengras, Ingwer, Knoblauch, Pfeffer und Zucker dazugeben, mit Reiswein ablöschen und mit 1 l Wasser auffüllen. Den Sud offen bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. köcheln lassen, dann in einen anderen Topf sieben und salzen. Die Garnelen einlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 2 Min. gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Das Koriandergrün waschen, die Blättchen fein hacken. Die Garnelen mit etwas Sud auf einer Platte anrichten. Mit dem Koriander bestreut servieren. Dazu schmecken Buchweizennudeln, Reis oder Glasnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login