Rezept Gartencurry

Wie scharf Sie Ihr Curry wollen, können Sie selbst bestimmen, falls Ihnen die orginal asiatische Weise doch zu heftig ist.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gartenküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

500 g
1 Knolle
400 ml
2 EL
Öl
1 Bund
Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Knoblauch und Zwiebeln schälen und klein würfeln. Brokkoli waschen und in Röschen teilen, den Stiel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Aubergine waschen, putzen und 2 cm groß würfeln. Den Fenchel waschen, putzen und längs vierteln, dann quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Kokosmilchdose nicht schütteln! Dose vorsichtig öffnen und die dickflüssige Creme, die sich oben abgesetzt hat, mit einem Esslöffel abnehmen. Öl in einer beschichteten Pfanne oder in einem Wok erhitzen. Aubergine, Brokkoli und Fenchel darin 7-8 Min. bei starker Hitze unter Rühren braten.

  3. 3.

    Zwiebeln, Knoblauch, Kokoscreme und die Currypaste zum Gemüse geben und alles weitere 3 Min. braten. Mit der restlichen Kokosmilch aufgießen und das Curry 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen grob hacken. Das fertige Gartencurry anrichten und mit dem Koriander bestreuen. Am besten mit Basmati- oder Duftreis servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login