Rezept Gebackener Fisch süßsauer

Lieblingsessen im Chinarestaurant - hier noch besser!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fish-Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zutaten

70 g
Speisestärke
1 Stange
1 Stange
2
1/2 EL Zucker
4 EL
Reisessig (Farbe egal)
4 EL
Sojasauce
4 EL
Sake (Reiswein)
2 TL
Tomatenmark
1/2 l Öl zum Frittieren + 2 EL Öl
Korianderblättchen zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet entgräten und gut 1 cm groß würfeln. Für den Teig die Eier mit Salz und Zitronensaft verquirlen. Speisestärke mit dem Schneebesen gründlich unterschlagen.

  2. 2.

    Paprika und Sellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs aufschlitzen und gründlich waschen, auch zwischen den Blättern. Lauch in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Ananas klein würfeln.

  3. 3.

    Für die Sauce Zucker mit Essig, Sojasauce, Sake, Ananassaft, passierten Tomaten und Tomatenmark gut verrühren. Den Backofen auf 100 Grad (auch schon jetzt: Umluft 80 Grad) schalten.

  4. 4.

    Wer kochgeübt ist, ist nun mit zwei Dingen gleichzeitig beschäftigt: Fisch frittieren und Gemüse braten. Wer sich da nicht so sicher ist, macht erst das Gemüse, hält es zugedeckt warm und frittiert dann den Fisch. Für den Fisch brauchen wir einen weiten Topf, fürs Gemüse Wok oder Pfanne.

  1. 5.

    In den Topf kommt das Öl zum Frittieren, heiß werden lassen. Gleichzeitig die 2 EL Öl im Wok oder der Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Paprika, Sellerie und Lauch einrühren und darin unter Rühren 3-4 Minuten braten.

  2. 6.

    Den Teig noch einmal durchrühren, die Fischwürfel untermischen. Mit einer Gabel wieder aus dem Teig fischen und portionsweise ins Frittierfett geben. Etwa 2 Minuten frittieren, mit dem Schaumlöffel herausheben, auf einer dicken Lage Küchenpapier abfetten lassen und auf einer ofenfesten Platte im Backofen warm halten.

  3. 7.

    Die vorbereitete Sauce zum Gemüse gießen, die Ananasstückchen unterrühren. Mit Salz abschmecken. Wenn alle Fischstücke knusprig auf dem Teller liegen, das Gemüse darüber schöpfen, Korianderblättchen darüber streuen und gleich essen, bevor der Fischteig schlapp macht.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login