Rezept Gebratene Nudeln mit Huhn und Bambus

Line

Huhn und Schweinefleisch sind in China die Favoriten und fast immer ist Gemüse dabei, in diesem Fall auch gleich die Nudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Chinesisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zutaten

5 EL
Öl
1 Stück

Zubereitung

  1. 1.

    Nudeln nach Packungsangabe garen, kalt abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Mit 1 EL Öl mischen.

  2. 2.

    Knoblauch und Ingwer schälen und in dünne Scheiben, den Ingwer in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. In etwa 5 cm lange Stücke schneiden, diese längs in feine Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen lassen. Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Das Hühnerfleisch waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden.

  3. 3.

    Das restliche Öl erhitzen. Die Nudeln darin unter Rühren 1-2 Min. braten, herausnehmen. Huhn mit Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln im Öl kurz durchschwenken. Paprika dazurühren und etwa 1 Min. braten. Bambussprossen etwa 1 Min. mitbraten, mit der Sojasauce würzen. Die Nudeln dazugeben, mit Salz abschmecken und servieren.

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das gebratene Nudeln Rezept aus dem GU Kochbuch "Kinderhits". Mie-Nudeln, Gemüse und Fleisch stehen zusammen schnell auf dem Tisch und werden zu einem leckeren Familiengericht.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login