Rezept Gebratene scharfe Nudeln

Line

Hot und easy sind diese gebratenen scharfen Nudeln mit Hähnchenbrustfilet, Spinat und Sojabohnensprossen. Für alle, denen es nicht scharf genug sein kann.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Im Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, die Nudeln reinwerfen. Topf gleich vom Herd ziehen und die Nudeln ungefähr 4 Minuten im Wasser schwimmen lassen. Dann in ein Sieb schütten, kaltes Wasser drüberlaufen und gut abtropfen lassen.

  2. 2.

    Zitronengras waschen, die unteren und die oberen Enden abschneiden, den Rest fein hacken. Chilis waschen, Stiele abschneiden, Rest fein schneiden. Knoblauch, Schalotte und Ingwer schälen und fein hacken. Alle diese Zutaten in den Mörser werfen und so fein zerdrücken, wie es eben geht. Oder mit einem Wiegemesser möglichst fein hacken.

  3. 3.

    Das Hähnchenfleisch in dünne Streifen schneiden und mit der Sojasauce mischen. Spinat gut waschen, abtropfen lassen, dicke Stiele abknipsen und größere Blätter kleiner zupfen. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel rauskratzen. Gurke quer in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nudeln reinwerfen und unter Rühren kurz braten, wieder rausholen. Huhn und die Sprossen im Öl kurz durchschwenken. Die Gurke dazu und kurz braten. Scharfe Paste dranrühren und 1 Minute braten, den Spinat dazu und unter Rühren weiter braten, bis er zusammengefallen ist. Dann auch die Nudeln wieder untermischen, mit Salz abschmecken. Minze oder Basilikum draufstreuen, essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login