Homepage Rezepte Gebratene Nudeln mit Schweinefilet und Brokkoli

Zutaten

Rezept Gebratene Nudeln mit Schweinefilet und Brokkoli

Gebratene Nudeln, mit reichlich Fleisch und Gemüse in mild-würziger Sauce - ein feines Thai-Gericht für Gäste.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
590 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Reisnudeln 1 Std. in kaltem Wasser einweichen. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Die Brokkoliröschen waschen, abtropfen lassen und längs in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und im Mörser fein zerreiben.
  2. Die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Nudeln mit der dunklen Sojasauce hineingeben und unter Rühren 2-3 Min. braten, bis sie weich sind.
  3. In einer zweiten Pfanne im restlichen Öl den Knoblauch kurz anbraten. Das Fleisch hinzufügen und unter Rühren 3-4 Min. garen. Mit Austernsauce, Fischsauce und Zucker würzen. Den Brokkoli unterrühren und etwa 3 Min. mitbraten, bis er knapp gar, aber noch richtig knackig ist.
  4. Das Tapiokamehl mit ⅛ l Wasser anrühren, untermischen und kurz weitergaren, bis die Sauce etwas andickt.
  5. Die Nudeln auf einer Platte anrichten, das gebratene Fleisch mit dem Brokkoli darauf geben und mit etwas weißem Pfeffer übermahlen.

Probieren Sie auch das gebratene Nudeln Rezept aus dem GU Kochbuch "Kinderhits". Mie-Nudeln, Gemüse und Fleisch stehen zusammen schnell auf dem Tisch und werden zu einem leckeren Familiengericht.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login