Homepage Rezepte Gebratene Reisnudeln mit Schweinefilet

Rezept Gebratene Reisnudeln mit Schweinefilet

Rezeptinfos

mehr als 90 min
420 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Reisnudeln 1 Std. in kaltem Wasser einweichen. Morcheln 30 Min. in kaltem Wasser einweichen. Nudeln in ein Sieb abgießen. Mit der Küchenschere in 5 cm lange Stücke schneiden.
  2. Fleisch quer zur Faser in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Sojasprossen abbrausen, abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Morcheln abgießen, in Streifen schneiden.
  3. Im Wok oder in einer schweren tiefen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Eier hineinschlagen, das Eigelb etwas im Eiweiß verrühren, die Eier bei mittlerer Hitze beidseitig je 2 Min. braten, zur Seite schieben oder herausnehmen.
  4. Das restliche Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb anbraten. Das Fleisch dazugeben und unter Rühren 2 Min. braten. Das Ei mit dem Holzspatel etwas zerteilen, unter das Fleisch mischen.
  5. Reisnudeln, Morcheln und Sprossen hinzufügen. Alles mit Sojasauce, Fischsauce, Austernsauce und Zucker würzig abschmecken, gründlich durchmischen. Die Frühlingszwiebeln unterrühren, alles noch 1 Min. braten und heiß servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login