Homepage Rezepte Gebratene Reisbandnudeln mit Rindersteak

Rezept Gebratene Reisbandnudeln mit Rindersteak

Thailänder lieben dieses Nudelgericht: Es schmeckt gut, ist schnell zubereitet und liegt nicht schwer im Magen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
760 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Reisbandnudeln in kaltem Wasser 20 Min. einweichen, dann in kochendem Wasser in 3 Min. bissfest garen. Sie sollten nicht zu weich werden. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und beiseitestellen.
  2. Während die Nudeln einweichen, das Fleisch trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Eier in einer Schüssel verquirlen und beiseitestellen.
  3. Die Thai-Brokkoli-Blätter waschen und in 5 cm lange Streifen schneiden. (Falls Brokkoliröschen verwendet werden, diese waschen, nach Belieben halbieren und vorab 2-3 Min. in sprudelnd kochendem Wasser blanchieren). Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  4. 2 EL Öl in einem Wok erhitzen, Knoblauch darin unter Rühren goldgelb anbraten. Die verquirlten Eier hinzufügen, im Wok schwenken und 1-2 Min. stocken lassen, dann verrühren. Das Rindfleisch dazugeben und 2 Min. unter Rühren mitbraten. 1 kräftige Prise Pfeffer, Soja-, Fisch- und Austernsauce sowie Zucker hinzufügen und alles 1 weitere Min. pfannenrühren. Die Nudeln dazugeben und 5 Min. unter Rühren mitkochen lassen.
  5. Zum Schluss das restliche Öl und die Brokkoli-Blätter dazugeben. Alles nochmals 2 Min. pfannenrühren, dann auf vier Teller verteilen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

34 leckere Rezepte rund um gebratenen Tofu

34 leckere Rezepte rund um gebratenen Tofu

Rind

Rind

Brokkoli

Brokkoli