Homepage Rezepte Gebratene Glasnudeln mit Garnelen

Zutaten

300 g Glasnudeln
10 g getrocknete Morcheln (Mu-Err-Pilze)
100 g getrocknete Garnelen
100 g Möhren
4 EL Öl
2 TL Palmzucker
5 EL helle Sojasauce
⅓ TL dunkle Sojasauce

Rezept Gebratene Glasnudeln mit Garnelen

Dunkle Sojasauce, Austernsauce und der karamellartige Palmzucker verleihen den gebratenen Nudeln die unvergleichliche Thai-Würze.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Glasnudeln, Morcheln und Garnelen jeweils separat 20 Min. in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Möhren waschen und – am besten mit dem Juliennehobel – in streichholzförmige Stifte schneiden. Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Im Wok oder in einer schweren tiefen Pfanne 2 EL Öl erhitzen, die Zwiebeln darin goldgelb anbraten. Morcheln in ein Sieb abgießen und in Streifen schneiden. Mit den Möhren und dem Zucker hinzufügen und 1 Min. mitbraten.
  3. Alles an den Rand schieben. Das restliche Öl in den Wok geben, erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb anbraten. Garnelen in ein Sieb abgießen, mit den Frühlingszwiebeln zufügen, 1 Min. unter Rühren braten. Mit den beiden Sorten Sojasauce und der Austernsauce würzen.
  4. Glasnudeln in ein Sieb abgießen, mit der Küchenschere in 15-20 cm lange Stücke schneiden. Die Nudeln in den Wok geben, unterrühren und heiß werden lassen. Auf Schälchen verteilen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login