Rezept Gebratener Reis mit Gemüse

Gebratener Reis ist in Thailand ein beliebtes Alltagsgericht, das oft aus dem übrig gebliebenen Reis vom Vortag zubereitet wird. Damit kannst du toll deine Reste verwerten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thailand
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

200 g
200 g
1
rote oder grüne Paprikaschote
2
Stangen Thai-Sellerie
4 EL
Öl
5 EL
helle Sojasauce
2 EL
1 TL
Palmzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den (ungegarten) Reis in einem Sieb gründlich kalt abspülen, abtropfen lassen. Reis mit 450 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Einmal umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. garen. Den Reis auf einem großen Teller verteilen, damit er schnell abkühlt.

  2. 2.

    Den Chinakohl putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Blätter längs halbieren oder dritteln und in 2 cm breite Streifen schneiden. Tomaten waschen, längs vierteln und die Stielansätze entfernen. Die Tomatenviertel jeweils einmal quer durchschneiden.

  3. 3.

    Die Paprikaschote vierteln, putzen, waschen und quer in Streifen schneiden. Sellerie waschen, die Blättchen abschneiden und beiseite legen. Die Selleriestangen in 2 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

  4. 4.

    Das Öl im Wok oder in einer schweren tiefen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb anbraten. Das Gemüse hinzufügen und 1 Min. bei starker Hitze und unter regelmäßigem Rühren braten.

  1. 5.

    Den abgekühlten Reis hinzufügen und unter Rühren 2-3 Min. mitbraten. Mit Sojasauce, Fischsauce, Austernsauce und Palmzucker würzen und alles nochmals gut durchmischen.

  2. 6.

    Die Sellerieblättchen fein schneiden, über den gebratenen Reis streuen und diesen sofort heiß servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

afropaiti
Vegetarisch?

Ich weiß, dass manchen "VegetarierInnen" Fisch und Meeresfrüchte essen, aber ich fände es trotzdem besser, solche Gerichte nicht als vegetarisch zu taggen.

Christina Blümel
Lecker

Das Gemüse war noch super knackig und die Mischung aus Soja-, Fisch- und Austernsauce hat dem ganzen einen tollen Geschmack gegeben.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login