Homepage Rezepte Gebratenes Thai-Gemüse

Rezept Gebratenes Thai-Gemüse

Schnelles Rezept für Thai-Fans: gebratener Pak Choi mit Garnelen und Wasserkastanien.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
135 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Pak Choi putzen, waschen und längs in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Sprossen abbrausen und trocken tupfen. Chilischote waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften in dünne Streifen schneiden. Wasserkastanien in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, nach Belieben halbieren oder vierteln.
  2. Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Die Chili kurz darin anbraten, dann Frühlingszwiebeln, Sprossen und Wasserkastanien hinzufügen und unter Rühren 3-4 Min. braten. Pak Choi dazugeben und alles weitere 2 Min. braten.
  3. Inzwischen die Bio-Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Beide Limetten auspressen. Limettensaft und -schale mit der Fischsauce verrühren und zum Gemüse geben. Alles kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gebratener Reis

31 Rezepte für gebratenen Reis

Bali-Reispfanne

27 sättigende Reispfannen-Rezepte

Rotes Thai-Curry mit Hähnchen

60 unterschiedliche Curry-Varianten